Fathaco

FABRYKA AUTOMATÓW TOKARSKICH (FAT)
UL. GRABISZYŃSKA
281 53-234 WROCŁAW
POLSKA

Phone: +48 (71) 36 09 100
Fax:  +48 (71) 36 09 121

Contact!

25771original-website.jpg

Die TUR – 4MN ist eine Kombination aus einer manuellen und CNC zu betreibenden, hoch präzisen und schweren Drehmaschine

Die Maschine ist mit dem neuesten Siemens SINUMERIK 840 D SL Steuerungssystem und modernen AC Antrieben ausgerüstet  und wird damit zu einer Produktionseinheit für Einzel- als auch für Serienproduktion. Wenn diese schwere, robuste Maschine zusätzlich mit speziellen Werkzeugsystemen, festen Lünetten, mitfahrenden Lünetten, Fräsaggregaten oder Schleifaggregaten ausgerüstet wird, ist eine unbegrenzte Produktions- Vielfalt- und Effizienz machbar. Der große Vorteil für den Anwender dieser Drehmaschine ist die Verwendung einer hoch entwickelten Technik, für deren Anwendung aber keine Spezialkenntnisse bei der Programmierung erforderlich sind.

Reduzierte Fertigungszeit, eine höchste, gleichbleibende Präzision bei allen Werkstücken in der Serie. Dem Maschinenbediener wird eine erhebliche Arbeitsroutine abgenommen, was sich auf die Produktion sehr effizient auswirkt.

Die Abfolge der Arbeitsschritte kann in einzelne Arbeitselemente, feste Programmabläufe oder ein komplettes Programm ausgeführt werden. Die ersten Schritte sind leicht zu bewältigen und können nach und nach auf ein höheres Niveau aufgebaut werden, z.B., von einer benutzerfreundlichen leichten Schritt für Schritt Programmierung, hinüber zu fertigen einfachen Programmabläufen bis hin zu vollautomatischen CNC Fertigungsabläufen.

Kreuzschlitten

TUR - 4MN mit Master-Slave Konzept bei der Z-Achse: Doppel Zahnräder, elektronisch vorgespannt, angetrieben durch 2 Servomotoren.

4 Bahnen- Bett

Das sehr breite und robuste 4 Bahnen- Stufenbett ist aus hochwertigem Grauguss hergestellt. Die 3 oberen und die untere Stahlführungen aus vergütetem Stahl sind gehärtet und  mit „Guide Easy FIX“ Technologie ausgestattet. Das stark verrippte Maschinenbett ist größtenteils doppelwandig ausgeführt. Dadurch wird Vibration minimiert und es hilft die Oberflächenqualität des Werkstücks bei der Feinbearbeitung zu verbessern. Im Maschinenbett sind für einen optimalen Späneabfluss stark geneigte Rutschen ausgeführt.

Spindelstock

Der Spindelstock besteht aus einer modernen, schweren, kompakten Konstruktion. Die  Hauptspindel ist ebenfalls mit schweren, präzisen Rollenlagern bestückt. Die  hohe Steifigkeit und Vorspannung der Lager ist die Basis für eine genaue Fertigung und feiner Werkstückoberflächengüte. Die hochwertigen Wellen und Zahnräder sind aus legiertem und geschmiedetem Stahl hergestellt. Durch den genauen Herstellungsprozess, einer kompakten Bauweise und dadurch kurzen Lagerabständen läuft die Spindel unter allen Drehzahlen sehr ruhig und schwingungsarm.

Reitstock

Der Reitstock läuft längs auf den hinteren Stahl-Flachführungen.  Die Längsverstellung des Reitstocks entlang  der Spindelachse erfolgt  mechanisch über einen Getriebemotor. Eine konstruktive Verlagerung der Reitstock- Pinolenachse Richtung Kreuzschltten bewirkt, dass sich der Querschlitten mit Werkzeug dichter am Werkstückzentrum befindet, was sich positiv auf eine bessere Bearbeitungsqualität auswirkt. Der schwere Reitstock ist aus Gusseisen hergestellt, wodurch bei schwerer Schruppbearbeitung Vibration minimiert wird. Die Reitstockpinole ist mit schweren, vorgespannten Spindel- Rollenlagern bestückt. Es ist möglich, sowie eine Körnerspitze mit Kurzkegelaufnahme einzusetzen, als auch ein Futter zu montieren. Der Reitstock wird in Standardausführung automatisch über Programm positioniert und auf dem Maschinenbett mechanisch geklemmt. 

Technishe daten

Umlaufdurchm. über Bett

700- 1100- 1600- 1800- 2000

mm

Umlaufdurchm. über Schlitten

700- 1100- 1200- 1400- 1600

mm

Spitzenweite

48800- 6400- 8000-... - 17600- 19200

mm

max. Werkstückgewicht zwischen Spitzen

12000 15000 30000

kg

Drehzahl je Getriebestufen

2-900/ 2- 700/ 2-360

rpm

Hauptantriebsmotor

56- 98- 105

kW

Max. Drehmoment Spindel

8250- 32000- 45000

Nm